Portrait        

Die Kreisbau Main-Tauber eG wurde am 08. November 1924 gegründet und wird unter der Nr. 680133 im Genossenschaftsregister beim Amtsgericht Ulm geführt.

 

Wir sind in folgenden Städten und Gemeinden mit eigenen Wohnungen bzw. geplanten Bauvorhaben vertreten: Bad Mergentheim, Niederstetten, Weikersheim und Wertheim.

Im Jahre 1973 fusionierte die Gemeinnützige Baugenossenschaft Wertheim mit der Kreisbaugenossenschaft Mergentheim. Die Umfirmierung in Kreisbau Main-Tauber eG erfolgt im Jahr 1991.   In den über 90 Jahren seit Bestehen der "Kreisbau" entstanden mehr als 1.200 Wohnungen, von denen sich derzeit ca. 280 Einheiten in unserem Besitz befinden.
Zweck und Gegenstand der Genossenschaft ist vorrangig eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung der Mitglieder der Genossenschaft.   Grundlage all dieser Tätigkeiten bildet die aktive Unterstützung durch unsere Mitglieder, ohne die die bisherigen Ergebnisse nicht zu erreichen gewesen wären.
Die Kreisbau Main-Tauber eG ist ein genossenschaftliches Wohnungsunternehmen und steht seit über 90 Jahren für familiengerechtes Bauen im Main-Tauber-Kreis.   Wir sind Mitglied beim Verband Baden-Württembergischer Wohnungsunternehmen

Unsere Unternehmensdaten

Organigramm